Aktuelles  - Kontakt  - Impressum
Aktuelles
 

Termine

Aktuelle Termine zur Fortbildung und Begleitung:

Flyer zu allen Modulen (PDF)

 

Vortrag von Franz Lutje:

Organisation und Kommunikation in Helferkreisen und bei ehrenamtlicher Arbeit.                       

Donnerstag, 01.12.2016

 

BAMF-Integrationskurs-Angebote

 

Der Kreisverband der Volkshochschulen im Landkreis Miesbach e.V. und  die VHS Holzkirchen-Otterfing e.V. planen folgende Kurse:

Allgemeiner IK: Beginn 09.01.17, vormittags, vhs Holzkirchen

Allgemeiner IK: Beginn 09.03.17, vormittags, KV Miesbach

Allgemeiner IK: Beginn 26.06.17, vormittags, KV Miesbach

 

Weitere Infos:
Tel.  08025 - 1322 Mail:  
info@vhs-kreisverband-miesbach.de

 

Daten, Zahlen, Fakten

Das Landratsamt Miesbach gibt einen Überblick über die bundesweite Verteilung der Asylbewerber.

Beschäftigung von Flüchtlingen, die noch auf eine Anerkennung warten

Die Informationen zu diesem Thema zeigt das Video.

 

Focus Online berichtet über die Flüchtlingssituation im Landkreis Miesbach

Hier finden Sie einen Artikel von Focus Online mit dem Titel:
Neue Heimat Miesbach: So klappt die Flüchtlings-Integration "Made in Oberbayern"

 

Asylwerkstätten erfolgreich gestartet

 

Die Asylwerkstätten haben einen erfolgreichen Start absolviert.  Der Pakt für Integration und Arbeit (PIA) hat im Rahmen seines Projekts "Asylwerkstatt" die Lernwerkstatt Metall ins Leben gerufen. Ludwig Pschierl ist der Ausbilder und bereitet junge Flüchtlinge auf ihr zukünftiges Berufsleben in der Metallbranche vor. Der Merkur berichtet über dieses Projekt.

 

Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Herbstprogramm: Fortbildungsmodule und Vorträge für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

 

Die letzten beiden Fortbildungsreihen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer haben sich als voller Erfolg erwiesen. Jetzt steht das Herbstprogramm der Caritas in Zusammenarbeit mit dem katholischen Bildungswerk. Wir sind dem Wunsch vieler Helfer nachgekommen und die Module lassen sich entweder einzeln oder gesamt belegen. Zusätzlich gibt es ein neues Modul zum Thema Arbeit. Auch wurden für die ersten 6 Module neue, größere Räumlichkeiten gewonnen.

Die Fortbildungen werden aus Mitteln der Erzdiözese München und Freising und des Landkreises Miesbach finanziert und sind für alle Teilnehmer kostenfrei. Das neue Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer (PDF).

 

Ergänzende Vorträge

 

Zusätzlich zu den Modulen gibt es noch weitere offene Vorträge des katholischen Bildungswerkes zum Thema Asyl:

 

Do. 01.12.2016. Franz Lutje:     Organisation und Kommunikation in Helferkreisen und bei ehrenamtlicher Arbeit.  

                                

Ort: Jeweils KBW Miesbach, Stadtplatz 4, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

 

Anmeldung jeweils bitte über:

Katholisches Bildungswerk im Landkreis Miesbach e.V.

Telefon: 08025/9929-0

kbw-miesbach@t-online.de

www.kbw-miesbach.de

 

Bitte achten Sie auf den jeweiligen Anmeldeschluss.

 

Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg und Freude bei den Kursen

 

Ihr

Franz Lutje, Ehrenamtskoordinator Asyl Landkreis Miesbach

 

Verkehrserziehung für Flüchtlinge als App

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat hat mit Unterstützung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)eine kostenlose App für Smartphones entwickelt. Die kostenlose App kann in den Sprachen Deutsch, Arabisch und Englisch genutzt werden und ist für Apple iOS sowie Android erhältlich. Die informativen und zur Mobilität motivierenden Texte werden durch Videoanimationen unterstützt und stehen ebenfalls in allen drei Sprachen zum Anhören bereit. Weitere Informationen finden Sie hier als PDF und auf der Internet-Seite www.germanroadsafety.de. Man kann z.B. das PDF ausdrucken und als Poster in den Unterkünften aushängen, im Deutschunterricht besprechen oder persönlich verteilen. Die Flüchtlinge scannen mit ihrem Handy den Code ab und können dann starten.

 

TaBs – Teilhabe am Bildungssystem

Teilprojekt im Rahmen der DAAD-Ausschreibung: "Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge". Im Wintersemester 2016/2017 wird eine Mischung aus Workshop-Reihe und Mentor*innen-Programm für Geflüchtete am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München durchgeführt. Mehr Infos gibt es hier.

Unterkünfte für Asylbewerber gesucht

Immobilien und Grundstücke zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Miesbach gesucht. Weitere Infos gibt es beim Landratsamt.

 

Neues Projekt "A-Mentor"

Das Projekt "Mentoring für Asylbewerber/-innen (A-Mentor)" unterstützt als Teil des Programms "Menschen stärken Menschen" das ehrenamtliche Engagement in der lokalen Flüchtlingshilfe. Bürgerinnen und Bürger können als Mentorinnen und Mentoren Geflüchtete bei der Bewältigung des Alltags unterstützen. Mehr Infos gibt es hier.

 

Neuer Flyer: Wer kann mir helfen?

Ein neuer Flyer soll geflüchteten Menschen den Zugang in das deutsche Hilfesystem erleichtern. Der Flyer verweist in vier Sprachen sowie in Bildsprache auf Beratungsangebote. Den Flyer gibt es hier als PDF.

 

Neue App zur Koordinierung von Engagement

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) entwickelt in Kooperation mit dem Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“ eine neue App zur Koordinierung von Engagement für minderjährige Geflüchtete in den Kommunen. Mehr Infos gibt es hier.

 

Best Practice

Tipp für den Inhalt einer Willkommensmappe:  Erste-Hilfe-Wortschatz für den Start (PDF)

Integriertes Flüchtlingsmanagement

In einem neuen Erklärfilm wird das Konzept des "Integrierten Flüchtlingsmanagements" des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in drei Kapiteln vorgestellt.

 

Funktion des Girokontos

Hier wird die Funktion des Girokontos in einem PDF mehrsprachig erklärt.